EventsNordwestschweizer Schwingfest Brugg

Nordwestschweizer Schwingfest Brugg

07. August 2022
Am 7. August findet im Brugger Schachen das Nordwestschweizer Schwingfest statt. Es ist dies für viele Spitzenschwinger das letzte Kräftemessen vor dem Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Pratteln.
Publiziert am Mo 18. Jul 2022 11:58 Uhr
© Radio Argovia
- Bild NWS_2022

Im idyllischen Brugger Schachen gleich neben der Aare und in Gehdistanz zur Altstadt findet am 7. August das Nordwestschweizer Schwingfest statt, das grösste jährliche Schwingfest im Teilverband mit den Kantonen Aargau, Solothurn, Basel-Stadt und Basel-Landschaft. Für Spannung ist gesorgt, findet doch nur drei Wochen später das Eidgenössische Schwingfest in Pratteln statt – der nur alle drei Jahre stattfindende schweizweite Schwingfesthöhepunkt.

Zum Nordwestschweizer Schwingfest in Brugg werden alle grossen Namen aus der Nordwestschweiz erwartet: Alpiger Nick, Räbmatter Patrick, Strebel Joel und der Titelverteidiger Döbeli Andreas. Hinzukommen je zwei Spitzenschwinger aus den anderen Teilverbänden – darunter der Berner Fabian Staudenmann und der Ostschweizer Damian Ott. Sie gewannen im vergangenen Jahr den prestigeträchtigen Kilchberger-Schwinget. Für die Innerschweiz steigt der Routinier Schuler Christian ins Sägemehl und die Südwestschweiz ist mit ihrem Aushängeschild Kramer Lario dabei.

Geschwungen wird im Brugger Geissenschachen aber nicht erst am Sonntag, denn am Samstag zuvor findet ein Jungschwingertag statt. Rund 200 Knaben treten in verschiedenen Alterskategorien gegeneinander an.

Schwinger-Bar und Party-Zelt

Richtig heiss zu und her geht es am Samstagabend im Festzelt an der Hoselupf-Party. Ab 19 Uhr heizen die bekannten Mundart-Bands QL und Bünzlikrachers ein. Nach ihnen ist noch lange nicht Schluss, denn DJ SIGG legt bis nach Mitternacht Tanzhits auf. Infos gibt es auf www.nws22.ch

    #Schwingen#Sport#Tele M1