Aktuell2,6-Kilo-Goldfund geht an Klingnau statt Finder
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

2,6-Kilo-Goldfund geht an Klingnau statt Finder

5 Jahre nach dem Fund wird die Suche nach dem Goldbarren-Besitzer bald eingestellt. Aber nicht alle mögen der Gemeinde die 120'000 Franken gönnen.
Publiziert am Sa 22. Sep 2018 18:07 Uhr