AktuellAargauer Hautarzt schiesst versehentlich auf sich selber
Werbung

Aargauer Hautarzt schiesst versehentlich auf sich selber

In einer Zofinger Hautarztpraxis sind am Dienstag Schüsse gefallen. Der Arzt soll sich mit der Waffe eines Patienten selbst angeschossen haben. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Der 53-Jährige liegt ausser Lebensgefahr im Spital.
Erstausstrahlung:
    #Zofingen#Hautarztpraxis#Waffe#Schussabgabe