AktuellErhalten Ukraineflüchtlinge im Aargau zu wenig Geld?
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Erhalten Ukraineflüchtlinge im Aargau zu wenig Geld?

Eine 3-köpfige Flüchtlingsfamilie aus der Ukraine im Kanton Aargau erhält monatlich 865 Franken. Das muss für Nahrung, Kleidung und Hygieneartikel reichen. Das ist deutlich weniger, als was Flüchtlinge in anderen Kantonen oder aus anderen Ländern erhalten. Sogar Asyl-Hardliner Andreas Glarner fordert nun mehr Geld für die Flüchtlinge.
Erstausstrahlung:
    #Ukraine-Krieg#Flüchtlinge#Andreas Glarner#Schutzstatus S