AktuellErste Bilanz der Impfwoche ist ernüchternd
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Erste Bilanz der Impfwoche ist ernüchternd

Insgesamt haben sich knapp 4'500 Menschen mehr impfen lassen im Vergleich zu einer normalen Woche. Obwohl der Fokus in der Impfwoche vor allem auf Ungeimpften lag, gab es viele, die sich für die Booster-Impfung anmeldeten. Die Impfwoche kam nur schwer in die Gänge, denn Impf-Gegner hamsterten Konzert-Tickets oder führten auch Störaktionen durch. Insgesamt hatten die Kantone 18 Millionen Franken für diverse Aktionen budgetiert.
Erstausstrahlung:
    #Coronavirus#Covid-Impfung#nationale Impfwoche#Impfwoche#Bilanz#ernüchternd#Booster-Impfung#Impf-Gegner