Aktuell

Nach Millionenverlust: So will die Solothurner Regierung das Gesundheitswesen finanziell retten

Nach Millionenverlust: So will die Solothurner Regierung das Gesundheitswesen finanziell retten

Wohin soll das noch führen? Die Spitäler des Kantons Solothurn weisen einen Verlust von rund 25 Millionen Franken aus. Dieser Negativtrend muss gestoppt werden. Welchen Plan hat die Regierung, um das Gesundheitswesen aus der finanziellen Misere zu führen?
Erstausstrahlung: