AktuellProstituierten-Mörder bekommt Recht vom Gerichtshof für Menschenrechte
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Prostituierten-Mörder bekommt Recht vom Gerichtshof für Menschenrechte

Der Aargauer Tobi B. hatte 2008 eine Prostituierte ermordet. Nun klagte er am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte wegen seiner Unterbringung im fürsorgerischen Freiheitsentzug im Gefängnis. Das Gericht hat die Anklage gutgeheissen.
Erstausstrahlung:
    #Gefängnis#Mord