AktuellRegierung verteidigt Entlassung von Doppelmörder
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Regierung verteidigt Entlassung von Doppelmörder

Die Solothurner Regierung verteidigt den Entscheid über die Entlassung eines rückfälligen Mörders. H.S. hat im Jahr 1994 zwei Menschen erschossen und im letzten November seine Ex-Freundin erstochen.
Publiziert am So 23. Sep 2018 03:11 Uhr