Aktuell

Rettung in Gefahr: Ist die 240 Mio Finanzspritze für das KSA rechtswiedrig?

Rettung in Gefahr: Ist die 240 Mio Finanzspritze für das KSA rechtswiedrig?

Das Kantonsspital Aarau braucht 240 Mio. Fr. Finanzhilfe vom Kanton und stellte ein entsprechendes Gesuch. Wir berichteten darüber. Ob die Finanzspritze zustande kommt, ist laut Grossrat Stefan Giezendanner alles andere als sicher. Gemäss einem Rechtsgutachten wäre sie sogar bundesrechtswidrig.
Erstausstrahlung:
    #Kantonsspital Aarau#Grosser Rat#SVP