AktuellSo treffen die neuen Corona-Massnahmen die Sport- und Kulturbranche
Werbung

So treffen die neuen Corona-Massnahmen die Sport- und Kulturbranche

Grosse Auswirkungen haben die Verschärfungen auf den gesamten Sport-, Kultur- und Unterhaltungsbereich. Sport darf nur noch kontaktlos bis höchstens 15 Personen betrieben werden. In engeren Innenräumen wie im Fitnessstudio gilt dabei zudem Maskenpflicht. Aktivitäten wie Singen im Chor sind wiederum verboten.
Erstausstrahlung:
    #Coronavirus