CheckUpDie Innere Uhr: Leiden nach Zeitverschiebung
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Die Innere Uhr: Leiden nach Zeitverschiebung

Jedes Jahr Ende Oktober stellen wir die Uhren eine Stunde zurück. Aber nicht alle freuen sich über die gewonnene Stunde.
Erstausstrahlung:

Thema

Jedes Jahr Ende Oktober stellen wir die Uhren eine Stunde zurück. Aber nicht alle freuen sich über die gewonnene Stunde. Wenn die innere Uhr aus dem Gleichgewicht gerät, leiden empfindliche Menschen und auch Kinder zum Teil stark darunter. Sie brauchen manchmal bis zu einer Woche, um ihren Rhythmus wieder zu finden. Wie unsere innere Uhr tickt, erklären wir in ‹Checkup – Das Gesundheitsmagazin›.

«CheckUp - Das Gesundheitsmagazin» sehen Sie jeden Montag um 18.20 Uhr auf Tele M1.

Expertinnen

Dr. med Annkathrin Pöpel

Sanatorium Kilchberg AG
Zentrum für Psychosomatik
Selnaustrasse 6, 8001 Zürich
Telefon 044 716 38 38
zentrum@sanatorium-kilchberg.ch
Prof. em. Anna Wirz-Justice

anna.wirz-justice@unibas.ch

Zeitforum zum Thema „Innere Uhr“ mit Prof. em. Anna Wirz-Justice und Dr. Annkathrin Pöpel:
http://www.madameetoile.ch/de/Dienstleistungen/Zeitkompetenz/Zeitforum-2016