CheckUpNeoadjuvante Therapie bei Brustkrebs

Neoadjuvante Therapie bei Brustkrebs

Staffel 2022 – Folge 44
Bei der Behandlung von Brustkrebs spielt die neoadjuvante Therapie eine immer wichtigere Rolle. Der Tumor wird dabei vor einem operativen Eingriff z.b. mit Chemotherapie behandelt. Durch die Tumorschrumpfung kann eine brustschonendere Operation ermöglicht werden. Ein weiterer Vorteil der neoadjuvanten Therapie ist die sofortige Behandlung nach der Diagnose, um allfällige winzige Metastasenherde zu bekämpfen.
Erstausstrahlung:

Expertin:

Dr. med. Esther Bärtschi

Fachärztin für Medizinische Onkologie, Hirslanden Bern

Effingerstrasse 16 - 3008 Bern

Tel: +41 31 301 89 26

esther.baertschi@hin.ch

www.onko-hirslanden-bern.ch

Weitere Informationen:

https://shop.krebsliga.ch/files/kls/webshop/PDFs/deutsch/medikamentoese-tumortherapien-011101012111.pdf

Benötigen Sie medizinische Beratung? Die Hirslanden Healthline ist 24/7 für Sie da.

Medizinische Beratung 24/7 | Hirslanden Healthline

0848 333 999 (Ortstarif)

(Hinweis: Hirslanden ist offizieller Medienpartner der Sendung Checkup-Das Gesundheitsmagazin)

    #Wissen#Gesundheit#Krebs#Krebstherapie#Chemotherapie#Tumor#Brustkrebs#Onkologie