FokusService Public-Initiative
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Service Public-Initiative

Die Service Public-Initiative hatte im Parlament keine Chance. Umfragen zeigen jedoch, dass ein Ja an der Urne nicht unmöglich ist. Hat man die Initiative unterschätzt?
Erstausstrahlung:

Informationen

Normal 0 21 false false false DE-CH JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Cambria; mso-ascii-font-family:Cambria; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Cambria; mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Die Service Public-Initiative hatte im Parlament keine Chance. Umfragen zeigen jedoch, dass ein Ja an der Urne nicht unmöglich ist. Hat man die Initiative unterschätzt? Und ist ein guter Service Public nicht auch ohne Streben nach Gewinn möglich? Bundesrätin Doris Leuthard, Verkehrsministerin, gibt Antworten.