Im HeimatlandFolge 4: Sonderangebote
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Folge 4: Sonderangebote

Billig billig billig. Am besten in Deutschland einkaufen oder im Internet. Aber was passiert dann mit den Geschäften in der Schweiz?
Erstausstrahlung:

Informationen

0 0 1 51 326 TeleZueri 2 1 376 14.0 Normal 0 21 false false false DE-CH JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Cambria; mso-ascii-font-family:Cambria; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Cambria; mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Billig billig billig. Am besten in Deutschland einkaufen, oder im Internet. Aber was passiert dann mit den Geschäften in der Schweiz? Und mit Rosie ́s Tanzschule? Sophia und Karl entwickeln einen Businessplan für Rosie. Und Paula hilft ihn umzusetzen. Darüber vergisst sie ihren neuen Job und ist ihn gleich wieder los. Also wieder kein Geld, also noch billiger einkaufen.....

Mehr Infos zur Sendung

«Im Heimatland» ist der neue Stern am Schweizer Serienhimmel. Die Serie zeigt das Leben einer Wohngemeinschaft mit drei nicht mehr ganz jungen Damen und einem Mann. Sie erzählt dabei von skurrilen Alltagsgeschichten, von gemeinsamen Leiden und Freuden und nimmt dabei immer wieder aktuelle gesellschaftliche sowie politische Themen wie Wohnungsknappheit, Einwanderung oder Jugendwahn unter die Lupe.
So facettenreich wie die Schweiz, so vielfältig sind auch die Charaktere in «Im Heimatland». Die Serie ist ein unterhaltsames, manchmal lehrreiches Abbild der echten Schweiz und so ehrlich wie seine Figuren – ohne Plakativität, aber mit einem kritischen Auge und viel subtilem Humor. Als Hauptdarsteller konnten die Mitglieder des ehemaligen «CaféBâle»-Ensembles gewonnen werden: Rinalda Caduff, Charlotte Heinimann, Dominique Lendi und Roland Herrmann.

Im Heimatland in den sozialen Medien. Besuchen Sie die Facebook-Seite zur Sendung: