NewsBürgerliches Komitee kämpft für Konzernverantwortungsinitiative
Werbung

© sda

Bürgerliches Komitee kämpft für Konzernverantwortungsinitiative

Die Konzernverantwortungsinitiative aus dem links-grünen Lager erhält Unterstützung von bürgerlicher Seite. Laut dem Ja-Komitee mit über 350 Politikerinnen und Politikern aus CVP, GLP, BDP, EVP, FDP und SVP fordert das Volksbegehren eine Selbstverständlichkeit. Volk und Stände werden am 29. November über die Volksinitiative «Für verantwortungsvolle Unternehmen - zum Schutz von Mensch und Umwelt» entscheiden. Diese fordert, dass globale Konzerne mit Sitz in der Schweiz einem zwingenden Regelwerk unterstellt sind, wenn es um die Beachtung von Menschenrechten und Umweltschutz bei ihren weltweiten Tätigkeiten geht.
Publiziert am Mi 30. Sep 2020 14:05 Uhr
    #Konhzernverantwortungsinitiative#Schweiz#Abstimmung#Mensch#Natur#Wirtschaft
© sda