NewsFIX & FERTIG – Der kürzeste Spielabend der Schweiz
Werbung

FIX & FERTIG – Der kürzeste Spielabend der Schweiz

Neu ab 2. März
Am 2. März 2019 startet CH Media die neue Samstagabend-Spielsendung «FIX & FERTIG – Der kürzeste Spielabend der Schweiz». In fünf zackigen Spielrunden fordern sich prominente Schweizer Persönlichkeiten heraus. Moderiert wird die Sendung von Radio 24-Morgenshow-Moderator Dominik Widmer.
Publiziert am So 24. Feb 2019 12:00 Uhr

Zwei Teams, bestehend aus je einem Prominenten und einer Begleitperson seiner Wahl, treten in «FIX & FERTIG: Der kürzeste Spielabend der Schweiz» für einen guten Zweck gegeneinander an. In fünf Spielrunden sind Spontanität und Improvisationskunst gefragt. Es wird geratet, gezeichnet, gemimt und vor allem viel gelacht. Die prominenten Gäste zeigen sich von einer anderen Seite und verraten ausserdem ein bisher gut gehütetes Geheimnis.

Der bekannte Radio 24-Moderator Dominik Widmer führt die Spielteilnehmer sowohl durch die fünf Runden als auch an die Grenzen ihrer Spontanität und Improvisationskunst. Denn der Name der neuen Samstagabend-Spielshow ist Programm: Nach einer halben Stunde sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wortwörtlich fix und fertig.

Zum Auftakt am 2. März um 18.20 Uhr treten zwei gestandene TV-Profis gegeneinander an: MySports-Programmchefin und Moderatorin Steffi Buchli trifft in der ersten Ausgabe von «FIX & FERTIG» auf TV-Wetterfee Jeannette Eggenschwiler.

In den darauffolgenden Episoden zeigen unter anderem Fabienne Louves, Monique, Tanja Gutmann, Denise Biellmann, René Rindlisbacher, Tamara Cantieni, Röbi Koller, Kiki Mäder, Monika Fasnacht, Linda Gwerder, Sven Ivanic, Luisa Rossi, Dave Dollé, Nöldi Forrer und Meta Hiltebrand ihr spielerisches Können.

«FIX & FERTIG – Der kürzeste Spielabend der Schweiz»: Vom 2. März – 20. April 2019 immer samstags auf TeleZüri, Tele M1, TeleBärn, TVO und Tele 1.

    #FIX & FERTIG#Quiz#Dominik Widmer