NewsSteigende Zahlen, Mutationen und Impfkampagne: Deshalb will der Bundesrat nicht lockern
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

© CH Media Video Unit

Steigende Zahlen, Mutationen und Impfkampagne: Deshalb will der Bundesrat nicht lockern

Das Risiko eines unkontrollierten Anstiegs der Fallzahlen sei gross und es gebe Hinweise, dass die Mutationen nicht nur Ansteckender sondern auch gefährlicher seien. Zudem sei die Impfkampagne der Risikopersonen noch nicht genügend fortgeschritten für Lockerungen, begründete Alain Berset am Freitag den Entscheid, mit Öffnungen noch zu warten.
Publiziert am Fr 19. Mär 2021 15:41 Uhr
    #Alain Berset#Bundesrat#Schweiz#Pandemie#Lockerungen#Massnahmen#Infektionszahlen#Mutationen
© CH Media Video Unit