Praxis GsundheitMuskelkrankheiten - Weshalb Forschung wichtig ist
Werbung

Muskelkrankheiten - Weshalb Forschung wichtig ist

Muskelkrankheiten gehören zu den seltenen Krankheiten und sind bis heute unheilbar. In der Schweiz sind heute rund zehntausend Menschen betroffen.
Erstausstrahlung:

Information

Muskelkrankheiten gehören zu den seltenen Krankheiten und sind bis heute unheilbar. Ohne funktionierende Muskeln ist kein selbständiges Leben möglich. In der Schweiz sind heute rund zehntausend Menschen betroffen. Lange war die Erforschung von Muskelkrankheiten ein vergessenes Gebiet der medizinischen Forschung. Die Stiftung FSRMM sammelt seit über 30 Jahren Spendengelder und unterstützt damit Forschungsprojekte im Bereich der Muskelkrankheiten.
Moderation: Geri Staudenmann
Die Sendung «praxis gsundheit» sehen sie jeweils am Montag ab 17 Uhr auf TeleM1.

Gäste

Dr. Jacques Rognon
Präsident der Stiftung FSRMM
Prof. Dr. Markus A. Rüegg
Präsident Wissenschaftlicher Beirat FSRMM, Universität Basel