SpezialsendungVierfachmord Rupperswil
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Vierfachmord Rupperswil

Am 21. Dezember 2015 rückt die Feuerwehr Rupperswil zu einem Brand in einem Doppeleinfamilienhaus aus und findet dort 4 Leichen. Das vermeintliche tragische Unglück entpuppt sich bald als kaltblütiger Raubmord. Unbekannte hatten alle Anwesenden – die Mutter, zwei Kinder sowie die Freundin eines Sohnes – erstochen und anschliessend angezündet. Für die Polizei beginnt eine mühevolle Grossfahndung nach den Tätern. Doch bisher konnte sie keine echten Erfolge vermelden. Für den 18. Februar 2016 14:00 Uhr ist eine Pressekonferenz angekündigt. Darin will die Staatsanwaltschaft über die aktuellsten Entwicklungen informieren. Hat sie einen Durchbruch erreicht? Ab 13:50 Uhr informieren wir hier live in einer Sondersendung darüber.
Erstausstrahlung:

Informationen

Am 21. Dezember 2015 rückt die Feuerwehr Rupperswil zu einem Brand in einem Doppeleinfamilienhaus aus und findet dort 4 Leichen. Das vermeintliche tragische Unglück entpuppt sich bald als kaltblütiger Raubmord. Unbekannte hatten alle Anwesenden – die Mutter, zwei Kinder sowie die Freundin eines Sohnes – erstochen und anschliessend angezündet. Für die Polizei beginnt eine mühevolle Grossfahndung nach den Tätern. Doch bisher konnte sie keine echten Erfolge vermelden.

Für den 18. Februar 2016 14:00 Uhr ist eine Pressekonferenz angekündigt. Darin will die Staatsanwaltschaft über die aktuellsten Entwicklungen informieren. Hat sie einen Durchbruch erreicht? Ab 13:50 Uhr informieren wir hier live in einer Sondersendung darüber.