TalkTäglichEnergiestrategie 2050: Sinn oder Unsinn?
Werbung

Energiestrategie 2050: Sinn oder Unsinn?

Die Schweiz soll weniger Energie verbrauchen, doch mit welchen Folgen? Es debattieren Nationalrat Hansjörg Knecht und Energiepolitiker Max Chopard.
Erstausstrahlung:

Hintergrund

0 0 1 48 306 Tele M1 2 1 353 14.0 Normal 0 21 false false false DE-CH JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Cambria; mso-ascii-font-family:Cambria; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Cambria; mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Schweizerinnen und Schweizer sollen beim Heizen, Autofahren und Stromverbrauch einen Drittel weniger Energie verbrauchen. Die Kosten und Folgen für jeden Einzelnen sind höchst umstritten. Am 21. Mai stimmen wir über die Energiestrategie 2050 ab. Die grosse Debatte mit SVP-Nationalrat Hansjörg Knecht und SP-Energiepolitiker Max Chopard im TalkTäglich.

Moderation: Anna Steiner

Gast

Hansjörg Knecht
Nationalrat SVP AG

Max Chopard
Grossrat/Energiepolitiker SP AG