TalkTäglichKritik an der UNO und der internationalen Politik in Syrien
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Kritik an der UNO und der internationalen Politik in Syrien

„Ich habe in 5 Jahren alles versucht und nichts erreicht“. Carla Del Ponte rechnet in ihrem neuen Buch mit der UNO ab.
Erstausstrahlung:

Hintergrund

„Ich habe in fünf Jahren alles versucht und nichts erreicht“ - Wenn man mich nicht machen lässt, gehe ich lieber weg. Nach ihrem Abgang aus der Syrien-Kommission rechnet Carla Del Ponte mit ihrem neuen Buch „Im Namen der Opfer“ mit der UNO ab. Bis 2017 war sie Mitglied einer UNO-Kommission zur Untersuchung von Menschenrechtsverletzungen im syrischen Bürgerkrieg. Über die fehlende politische Unterstützung der UNO erzählt sie heute im «TalkTäglich».

Moderation: Markus Gilli

Gäste

Carla Del Ponte
Ehemaliges Mitglied der UNO-Syrien-Kommission