TalkTäglichSchweizer Tourismus in der Krise
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Schweizer Tourismus in der Krise

«Heute ist ein schwarzer Tag für den Schweizer Tourismus», das sagten die Verantwortlichen von Schweiz Tourismus am Tag der Aufhebung des Euromindestkurses. Sie befürchteten das Schlimmste – nun ist es eingetroffen: Diverse kleinere Hotels mussten Konkurs anmelden. Wie kann dem Schweizer Tourismus unter die Arme gegriffen werden?
Erstausstrahlung:

Thema

«Heute ist ein schwarzer Tag für den Schweizer Tourismus», das sagten die Verantwortlichen von Schweiz Tourismus am Tag der Aufhebung des Euromindestkurses. Sie befürchteten das Schlimmste – nun ist es eingetroffen: Diverse kleinere Hotels mussten Konkurs anmelden, zuletzt sogar das traditionelle Engadiner Grosshotel Schweizerhof in Vulpera. Im Zusammenhang mit der Griechenland-Krise droht zudem ein weiterer Frankenschock. Wie kann dem Schweizer Tourismus unter die Arme gegriffen werden? Oder müssen die Schweizer Hotels auch anderweitig konkurrenzfähiger werden? Im «TalkTäglich» diskutieren zwei direkt Betroffene.

MODERATION: Markus Gilli

Gäste

Andreas Züllig, Präsident Hotelleriesuisse
Gaudenz Thoma, CEO Graubünden Ferien