TalkTäglichTierschutzfall von Oftringen
Werbung

Tierschutzfall von Oftringen

Staffel 2020 – Folge 7
Es ist einer der schlimmsten Fälle von Tierquälerei der Schweiz. In einem Hof in Oftringen wurden Dutzende tote, verweste und sogar mumifizierte Tiere entdeckt. Gegen den Hofbesitzer wird nun ermittelt. Er soll mit der Tierhaltung überfordert gewesen sein. Wie konnte es soweit kommen? Wir arbeiten den Fall nochmals auf und fragen, welche Lehren daraus gezogen werden müssen.
Erstausstrahlung:

Gäste:

  • Alda Breitenmoser, Aargauer Veterinärdienst
  • Martin Bhend, Ehemaliger Nachbar des Tierquälers und ehemaliger Gemeindeammann Oftringen
  • Alois Huber, Präsident Bauernverband Aargau

Moderation: Rolf Cavalli

    #Talk#Oftringen#Tierschutz#Tierdrama