Aktuell7000 Fische in Birmenstorf vergiftet
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

7000 Fische in Birmenstorf vergiftet

Für den Fischzüchter Roman Hufschmid ist es ein riesen Schock. Wegen Bauarbeiten auf der Autobahnbrücke gerieten giftige Partikel ins Wasser. Dies bedeutete das Ende für seine Tiere. Rund 7000 Forellen musste der Besitzer töten und vernichten.
Publiziert am So 23. Sep 2018 05:42 Uhr