AktuellDie Jungfreisinnigen Aargau fordern eine Lockerung des Numerus clausus
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Die Jungfreisinnigen Aargau fordern eine Lockerung des Numerus clausus

Mehr als die Hälfte der Hausärzte gehen in den nächsten zehn Jahren in Pension. Ein Problem für die Grundversorgung, vor allem auf dem Land. Deshalb fordern die Jungfreisinnigen Aargau, dass man die Anforderungen an den Numerus clausus, also die Aufnahmeprüfung für das Ärzte-Studium lockert.
Erstausstrahlung:
    #Jungfreisinnige Aargau#Forderung#Lockerungen#Numerus clausus