AktuellEx-Feuerwehrmann kann aufatmen: Verfahren wegen Brandstiftung eingestellt
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Ex-Feuerwehrmann kann aufatmen: Verfahren wegen Brandstiftung eingestellt

Dem 23-Jährigen wurde von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, vor einem Jahr seine eigene Wohnung angezündet zu haben. Nun wird das Verfahren gegen ihn eingestellt. Da in der Wohnung in Seengen Marihuana gefunden wurde, ist aber gegen ihn nach wie vor ein Verfahren wegen Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz hängig.
Erstausstrahlung:
    #Seengen#Verfahren#Brandstiftung