SondersendungSkyWork-Grounding — Fluggesellschaft ist pleite
Werbung

SkyWork-Grounding — Fluggesellschaft ist pleite

Über 100 Angestellte und 11'000 Passagiere sind vom Grounding der Berner Fluggesellschaft SkyWork betroffen. Was bedeutet das für den Flughafen Bern?
Erstausstrahlung:

Informationen

Normal 0 21 false false false DE-CH JA X-NONE /* Style Definitions */table.MsoNormalTable {mso-style-name:«Normale Tabelle»; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:«»; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:Cambria; mso-ascii-font-family:Cambria; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Cambria; mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Die Berner Fluggesellschaft SkyWork ist finanziell am Ende und hat den Betrieb seit Mittwochabend eingestellt. Laut dem Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) sind 11'000 Passagiere und über 100 Angestellt betroffen. TeleM1 ist nah am Puls und spricht mit dem Direktor des Berner Airports Mathias Gantenbein über die Hiobsbotschaft. Was das Grounding für den Flughafen Bern bedeutet und wie gestrandete Touristen und genervte Kunden darauf reagieren sehen Sie heute um 12 Uhr in der Sondersendung zum SkyWork-Grounding.