SpezialsendungBest of 20 Jahre Tele M1 (Teil 2)
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Best of 20 Jahre Tele M1 (Teil 2)

Diese beiden Naturkatastrophen prägten die Videojournalisten von Tele M1 nachhaltig: Orkan Lothar verwüstet die sonst so sichere Schweiz — Grosse Solidarität angesichts Jahrhunderthochwasser im M1-Sendegebiet.
Erstausstrahlung:

Themen

Diese beiden Naturkatastrophen prägten die Videojournalisten von Tele M1 nachhaltig:

Orkan Lothar verwüstet die sonst so sichere Schweiz

Am 27. Dezember 1999 wütet der Orkan Lothar mit bis zu 270 km/h durchs Land. Die Rückversicherungs-Gesellschaft Swiss Re bezeichnet die Naturkatastrophe nachträglich als eines der weltweit teuersten Schadenereignisse. Für Chefredaktor Stephan Gassner, damals noch einfacher Videojournalist, war vor allem eines eindrücklich: Wie schnell Umwelteinflüsse auch in der sicheren Schweiz die Menschen in eine prekäre Lage bringen kann.

Zusammen gegen das Jahrhunderthochwasser im M1-Sendegebiet

Das Jahrhunderthochwasser im August 2005 setzt auch dem Aargau schwer zu. Insbesondere in Windisch trägt die über die Ufer getretene Reuss grossen Schaden ins Land. Was den damaligen Chefredaktor Heinz Lang aber am meisten beeindruckte, war die enorme Solidarität. Neben Hilfsorganisation machten Tausende freiwillige Helfer den Kampf gegen die Flut für die Betroffenen erträglicher.