SpezialsendungBrennpunkt Eritrea – Teil 1
Werbung

Brennpunkt Eritrea – Teil 1

Eritrea stellt die momentan grösste Flüchtlingsgruppe in der Schweiz. Während monatlich schätzungsweise 4000 Menschen aus dem Land am Roten Meer flüchten, stellen Kritiker die tatsächliche Not der Eritreer in Frage. Sind die Menschen wirklich an Leib und Leben bedroht oder handelt es sich um Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Leben im „Paradies Europa“ suchen? Reporter Roman Wasik macht sich ein eigenes Bild und reist ins Land am Horn von Afrika. Er spricht mit Leuten vor Ort, mit Vermittlern und Botschaftern und der umstrittenen Regierung.
Publiziert am So 23. Sep 2018 04:34 Uhr